Gestreckter halbharter Stahl E335 - Gebrauchsfertiger Baustahl 51 01

(alte Bezeichnung A60-2) - NF EN 1.0060 - DIN St 60-2

Physikalische Eigenschaften bei 20 °C

Dichte : 7,85

Elastizitätsmodul E : 210 000 N/mm²

Poissonzahl V : 0,28

Wärmeausdehnungskoeffizient
in m/m* °C zwischen 20 °C und 100 °C
: 11 x 10-6

Wärmeleitfähigkeit bei 20 °C in W (m*k) : 45

Magnetisch

Lieferzustand

TOLERANZEN
h 10Gezogen h11 und geschliffen h7h 11
Länge0,02%+0,02 % mit mind. 10 mm+0,02 % mit mind. 10 mm
Verformung max.1 mm/m1 mm/m1 mm/m
Formrund:
1/2 Toleranz
rund:
1/2 Toleranz
flach:
1/2 Toleranz
Verdrehung4°/m
ZuschnitteMaßeRauheit
rundgeschliffen
d ≤ 25 mm
d > 25 mm
Ra ≤ 1,6
Ra ≤ 1,6
Ra ≤ 3,2
rechteckig
oder flach
Flachstahl
e ≤ 25 mm

Ra ≤ 5
Ra ≤ 8

Eignung zum Schweißen

Stab WRLA1 Ø 1,6. Lugand-Artikelnr.: 43 05 100.

Verfügbare Abmessungen in mm (Standardlänge 3000/3300 mm)

Siehe vorige Seite.

Bezeichnung

Schweißbarer Baustahl aus Kohlenstoff zur allgemeinen Verwendung bei Raumtemperatur.

Dieser Stahl wird gebrauchsfertig mit einer Mindestbruchenergie von 27 Joule bei Raumtemperatur und einem mechanischen Widerstand von 36 kf/mm² geliefert.

Eignung zur Wärmebehandlung sehr schlecht.

Mechanische Eigenschaften

StahlZuschnittToleranzMaßeEigenschaften
E335
(kalt gestreckt)



h 10
h 11
h 11
h 11
Ø 10 bis 120 mm
Zuschnitte 8 bis 100 mm
20 x 5 bis 200 x 30 mm
Zuschnitte 10 bis 55 mm
Rm : 900-750 N/mm²
Rp 0,2 : 750-600 N/mm²

A% : > 8%
E335
(kalt gestreckt)
E 335
h 7Ø 6 bis 80 mmRm : 750-600 N/mm²
Rp 0,2 : 600-460 N/mm²
A% : > 8%