SMV3 W - Stahl zur Wärmebehandlung 5033

EN : X37CrMoV5.1 ESR - (früher AFNOR EZ38CDV5.1) - W.Nr : 1.2343 ESU

Livraison ≤ 240 HB
Polissage*
Dur eté m axi 54 HRC
Nit. 1000 HV
ESR
PVD
Lieferung ≤ 240 HB
Politur*
Max . Här te 54 HRC
ESU

Industrielle Anwendungen

Schmiedematrizen und -einsätze

Spritzgussformen leichter Legierungen
unter Druck

Formeinsätze zur Kunststoffverarbeitung

Strangpresswerkzeuge Glasformen

auf Anfrage

Chemische Zusammensetzung in %

Geglühter Zustand Gehärteter ZustandCMnSiCrMoVNiSPFe
Mini0,390,300,854,901,200,42---Base
Maxi0,420,451,005,201,500,500,500,00150,015Base

Physikalische Eigenschaften bei 20 °C

Dichte : 7,8

Wärmeausdehnungskoeffizient in m/m* °C
zwischen 20 °C und 200 °C
: 12,0 x 10-6
zwischen 20 °C und 400 °C : 12,6 x 10-6
zwischen 20 °C und 600 °C : 13,2 x 10-6

Lieferzustand

Weichgeglüht bei ca. 240 HB.

Abnahme nach Verfahren NADCA 207.2017.

Ultraschallkontrolle nach EN 10228-3 Klasse 3.

Kennzeichnung: Violett mit schwarzen Kreuzen .

Verwandlungsgrenze

Ac1 : 840 °C, Ac3 : 900 °C.

Schmieden

1150 °C - 1000 °C gefolgt von einer langsamen und gesteuerten Abkühlung.

Glühen

830 °C gefolgt von einer langsamen Abkühlung.

Gebrauchseignung

Je nach durchgeführter Wärmebehandlung und gewünschten mechanischen Eigenschaften:

- Hohe Festigkeit.

- Hohe Zunderbeständigkeit.

- Hohe Temperaturwechselbeständigkeit. • Hohe Verschleißfestigkeit.

- Sehr hohe Größenstabilität. • Hohe Polierbarkeit.

- Hohe Nitrierbarkeit.

- Hohe Eignung zu Oberflächenbeschichtungen (PVD-Ablagerungen).

Eignung zum Schweißen

Stab WRLA4 Ø 1,6. Lugand-Artikelnr. 43 05 005.

Stab WRLA8 Ø 1,6. Lugand-Artikelnr. 43 05 130.

*Politur : Vorbehaltlich der Verarbeitungs-und Wärmebehandlungsbedingungen, die dem Erzielen des Ergebnisses entsprechen.

Vergütungskurve

Muster behandelt auf Plättchen mit einer Dicke von 25 mm.

Wärmebehandlung

Härtung : - Vorwärmen 750 °C,
- Wärmen 1000 °C,
- Härtung mit Luft oder unter Gasdruck (bei massiven Teilen kann die Lufthärtung durch eine Salzbadhärtung bei 280 °C mit anschließender Luftabkühlung ersetzt werden).
- Wir empfehlen, die Wärmebehandlung unter inerter Atmosphäre durchzuführen
.

1er Vergütung : bei 550 °C.

2e Vergütung : zwischen 550 °C und 650 °C je nach gewünschter Härte.

Verfügbare Abmessungen in mm

31516191
810x180810x210810x250810x320810x380810x410810x450810x510
1050x2101050x2501050x3101050x410

Geschmolzen durch Schmelzelektrode